Text vorlesen lassen speak_it
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2015 JoomlaWorks Ltd.
Vergrössern
der Schrift:

Ctrl und + drücken oder scrollen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfahrungen

 

Erfahrungen - persönliche Schicksale

 

 

 

 

 

 


 

grenzen 

Immer wieder stösst der erwachsene Legastheniker und die erwachsene Legasthenikerin an seine bzw. ihre Grenzen

 

- sei es, dass er bzw. sie  Unterlagen nicht so schnell lesen kann

 

oder Erklärungen nicht auf Anhieb versteht.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Aber oft setzt die Umwelt ungerechte Grenzen!

Das zeigen Überschriften wie diese:

"Muss ein Ingenieur die Rechtschreibung beherrschen?"

(Fachwissen in unserem Bildungssytem wenig gefragt!)

"Feuer löschen dürfen nur perfekte Rechtschreiber!"

"Sozialhilfe statt Förderung bei Legasthenie"

"In der Schule aussortiert - im Studium erfolgreich"

Zitate aus der Website des deutschen

Bundesverbandes Legasthenie und Dyskalkulie

www.bvl-legasthenie.de

Pressetexte

In der Schweiz könnte man sicher ähnliche Beispiele finden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

multiple_choice

Oder die modernen Prüfungsmethoden mit den Multiple-Choice-Fragen, wo es auf das sehr genaue Lesen und Verstehen ankommt. Dies sogar in den politischen Wissenschaften, die alles andere als "exakt" sind.

„Viele Legastheniker befinden sich in technischen Berufen, da hier

nicht die Rechtschreibung im Vordergrund steht. Leider gelingt es

nur wenigen Legasthenikern eine qualifizierte Ausbildung zu absolvieren, da sie selten bis zum Abitur kommen, weil in allen Fächern ihre Rechtschreibkompetenz bewertet wird und sie oftmals dadurch scheitern". BVL

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Jona Lüddeckens 

Neben diesen traurigen Erfahrungen soll aber auch ein äusserst erfreuliches Beispiel an Mut und Hartnäckigkeit erwähnt werden, das sich erst vor kurzem in der Schweiz ereignet hat.

Jona Lüddeckens liess sich an der Kantonsschule Oerlikon in Zürich nicht einschüchtern.

Er kannte den Nachteilsausgleich, den das deutsche Bundesland Bayern Legasthenikern gewährt.

Warum sollte das nicht auch in der Schweiz möglich sein, dachte sich Jona L. Er verhandelte hartnäckig

und höflich mit der Schulleitung und der Lehrerschaft, bis er Erfolg hatte! Bravo!

So konnte er seine Matur schaffen - trotz Legasthenie!

Heute gibt es für die Kantonsschule Oerlikon Prüfungserleichterungen für Legastheniker!

pdf  Legasthenie Richtlinien KantonsschuleOerlikon

pdf  Maturitätsarbeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Tun - Glück schreibt man mit drei Buchstaben 

Erfolgreich mit Tourette-Syndrom und Legasthenie
 

Ivar Niederberger leidet unter dem Tourette-Syndrom.

Seine chronischen Zuckungen haben ihn aber nicht daran gehindert, ein erfolgreicher Unternehmer zu werden.

Mit seinem Buch möchte er Menschen Mut machen.

"Tun - Glück schreibt man mit drei Buchstaben"

Ivar Niederberger – Ein Mann voller Visionen und Tatendrang mit der Geschichte vom Kaliber eines modernen Märchens – enthüllt die wahren Geheimnisse des Erfolgs. Das erste Buch des Selfmade-Millionärs ist ein flammender Appell an den Menschen und ein Feuerflug aus dem ewigen Jammertal. In einfachen, präzisen Worten zieht der schwere Legastheniker mit Tourette-Syndrom seine Leser schlagartig aus der Lethargie einer krisengebeudelten Zeit.

Sein Erfolg gibt ihm das Recht, allen die Wahrheit ins Gesicht zu schmettern. Furios verändert der das Bewusstsein, mit einer Botschaft, die genial, eindrücklich und simpel zugleich ist: Hör auf, dich deiner Trägheit hinzugeben und nach Ausreden zu suchen!

Ein Motivation-Mutmach-Buch

video   Schweizer Fernsehen  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Ein "Legastheniker" begeistert Kinder

Bereits in der Grundschule wurde bei ihm die Diagnose Legasthenie gestellt. Ohne spezielle Förderung verliess er die Schule mit rudimentären Kenntnissen des Lesens und Schrebens. Als Erwachsener mied er zunächst alles, was mit Schriftsprache zusammenhing, war also funktionaler Analphabet. Doch irgendwann beschloss er, den Kamf doch noch aufzunehmen: Über Alphabetisierungskurse und Privatstunden und mit aureichend Fleiss sowie Geduld mit sich selbst lernte Tim-Thilo Fellmer lesen und schreiben. Und dann wurde er schießlich selbst zum Schriftsteller - er schrieb das schöne Kinderbuch "Fuffi der Wusel".
Heute ist Tim-Thilo Fellmer als "Botschafter für Alphabetsierung" unterwegs. 
Darüber ist ein beeindruckender kleiner Filmbeitrag (für Guten Abend/RTL West) entstanden, den man auf den Seiten des Bundesverbandes Alphabetisierung ansehen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Jamie Oliver 

Jamie Oliver

Kochbücher vom "Legastheniker"

 

Er galt als Schulversager und plagte sich furchtbar

mit den Buchstaben herum. 

 

Dann wurde er Koch und dachte, dass er nichts mehr mit dem Schreiben zu tun haben würde.

 

Doch Jamie Oliver ist in seinem Beruf so gut, dass er seine Rezepte irgendwann aufschreiben musste und in Buchform veröffentlichte.

 

Seine Kochbücher hat der attraktive Oliver allerdings nicht selbst geschrieben, sondern aufgrund seiner Legasthenie auf ein Diktiergerät gesprochen und schreiben lassen.

 

In der Zwischenzeit wurden über 20 Millionen seiner Bücher verkauft.